„Freudestrahlende Augen und hochgezogenen Mundwinkel“

Immer mehr und weiter“ lässt langsam nach. Und doch ist Sabine Kroy als Trainerin, Coach und Immobilienmaklerin hoch aktiv.

VOLL50: Wie hängen Kreativität und Versagen zusammen?

Sabine Kroy: Meine Kreativität lässt mich die eigene, strenge Bewertung von“ Versagen“ überdenken und die Ressource darin sehen, wenn etwas nicht so gelingt, wie ich es mir ursprünglich vorgestellt habe. Meistens ist rückwirkend betrachtet, das vermeintliche „Versagen“ das Beste, was mir gerade passieren hat können.

VOLL50: Welche Rolle spielt die Intuition mit voll50?

Sabine Kroy: Intuition ist für mich seit je her eine wesentliche Entscheidungshilfe gewesen.

Die Erfahrung der Jahre stärkt mein Vertrauen in meine Intuition, weshalb es mir (meistens😊) gelingt, die Argumente meines Verstandes nicht wichtiger zu nehmen als meinen ersten Impuls. Die Intuition gibt mir die Richtung vor, in die ich, beim Treffen von Entscheidungen, weiterdenke.

VOLL50: Was ist wichtiger: Selbstverwirklichung oder Selbstwirksamkeit?

Sabine Kroy: Beides ist wichtig – und wahrscheinlich bedingen und fördern sich das Gefühl der „Selbstwirksamkeit“ und die „Selbstverwirklichung“ gegenseitig. Die jetzige Lebensphase erhöht in mir die Zufriedenheit mit dem, „was schon ist“ und der Ehrgeiz nach „immer mehr und weiter“ lässt nach.

VOLL50: Was glättet mit voll50 die Falten auf der Stirn?

Sabine Kroy: Freudestrahlende Augen und hochgezogenen Mundwinkel

VOLL50: Was beginnt mit einem „Nein“?

Sabine Kroy: „Nein, danke, ich möchte die Hose nicht eine Nummer kleiner probieren- ich hab`s gern leger.“

www.kroy.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.